EQT und OMERS erwerben Deutsche Glasfaser, einen führenden Anbieter von Glasfaser-Internetanschlüssen in Deutschland

  • EQT Infrastructure und OMERS erwerben Deutsche Glasfaser, den am schnellsten wachsenden Anbieter von Gigabit-Internetverbindungen über „Fiber-to-the-home“ („FTTH“), mit mehr als 600.000 angeschlossenen Haushalten und 5.000 Firmenkunden in ganz Deutschland
  • Deutsche Glasfaser soll mit der Firma inexio, die sich im bestehenden Portfolio von EQT Infrastructure IV befindet, zusammengeführt werden. EQT Infrastructure wird dabei 51% und OMERS 49% an der gemeinsamen Gruppe halten
  • In den nächsten Jahren will die Gruppe zusammen mehr als 7 Milliarden Euro in den Ausbau von Hochgeschwindigkeits-Internetinfrastruktur in Deutschland investieren und somit nachhaltig zum Ziel der Bundesregierung beitragen, bis 2025 flächendeckend Gigabit-fähige Infrastruktur bereitzustellen

EQT Infrastructure IV ("EQT" oder "EQT Infrastructure") und OMERS Infrastructure Management Inc. ("OMERS Infrastructure") (im Auftrag von OMERS, einem der größten leistungsorientierten Pensionspläne Kanadas) gaben heute bekannt, gemeinsam Deutsche Glasfaser (das "Unternehmen") von KKR Infrastructure und Reggeborgh zu übernehmen.

Seit der Gründung durch den niederländischen Investor Reggeborgh im Jahr 2011 hat Deutsche Glasfaser stark in die Glasfaserinfrastruktur in unterversorgten ländlichen und vorstädtischen Gebieten investiert und bietet heute mehr als 600.000 Haushalten und 5.000 Unternehmen einen Hochgeschwindigkeits-Internetzugang. Mit mehr als 30.000 Kilometern hoch skalierbarem Glasfasernetz und führender Expertise im Glasfaserausbau stellt Deutsche Glasfaser eine starke Plattform für weiteres Wachstum dar.

Das Management von Deutsche Glasfaser will auch künftig das starke Wachstum des Unternehmens durch großflächigen Ausbau von FTTH in ländlichen Gebieten in Deutschland fortsetzen. FTTH ist die schnellste, zuverlässigste und zukunftssicherste Internetverbindung auf dem Markt. Es ist außerdem die einzige Technologie, die in der Lage sein wird, die schnell wachsenden Bandbreite-Anforderungen auch in Zukunft zu erfüllen. 

Deutsche Glasfaser soll mit der Firma inexio, die sich im bestehenden Portfolio von EQT Infrastructure IV befindet, zusammengeführt und so zu einem führenden FTTH-Anbieter und Telekommunikationsunternehmen in Deutschland entwickelt werden. EQT, OMERS Infrastructure und das Management von Deutsche Glasfaser und inexio sind überzeugt, dass die enge Zusammenarbeit beider Unternehmen einen zusätzlichen Wachstumsschub im FTTH-Ausbau und die Realisierung von Synergiepotentialen ermöglichen wird.

Deutschland zählt in Europa zu den Ländern mit der geringsten Verbreitung von Glasfaseranschlüssen und wird in den kommenden Jahren erhebliche Investitionen benötigen, um diese Versorgungslücke zu schließen. Mittels umfangreicher Branchenerfahrung und starker finanzieller Unterstützung von EQT und OMERS Infrastructure beabsichtigt die Gruppe über die nächsten Jahre mehr als 7 Milliarden Euro in den Glasfaserausbau im ländlichen Raum zu investieren. Dieses Vorhaben leistet einen bedeutenden Beitrag zur Zukunftsoffensive „Gigabit-Deutschland“ der Bundesregierung und dem Vorhaben bis 2025 eine flächendeckend Gigabit-fähige Infrastruktur bereitzustellen.

Uwe Nickl, CEO von Deutsche Glasfaser, sagte: „Wir freuen uns, EQT und OMERS als unsere neuen Eigentümer bekanntzugeben und gemeinsam die digitale Infrastruktur Deutschlands weiterzuentwickeln. Die Sektor-Erfahrung und Finanzkraft unserer neuen Eigentümer ermöglichen es Deutsche Glasfaser den nächsten Wachstumsschritt zu machen und den Glasfaserausbau in ganz Deutschland voranzutreiben. Darüber hinaus freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit inexio, deren Fähigkeiten und Expertise sich gut mit unseren ergänzen. Gemeinsam können wir unsere Erfahrung nutzen, um das Wachstum weiter zu beschleunigen.“ 

David Zimmer, CEO von inexio, sagte: „Das Managementteam von inexio freut sich über die Möglichkeit, zusammen mit unseren Kollegen von Deutsche Glasfaser und der Unterstützung von EQT und OMERS einen führenden FTTH-Anbieter in Deutschland aufzubauen.“

Matthias Fackler, Partner bei EQT Partners, sagte: „Wir verfolgen Deutsche Glasfaser schon seit einiger Zeit mit großem Interesse und sind vom Einsatz Uwe Nickls und seines Teams für die Digitalisierung in Deutschland beeindruckt. EQT hat langjährige Erfahrung in der Entwicklung führender Glasfaserunternehmen. Wir freuen uns darauf diese Expertise zu nutzen und zusammen mit OMERS den Plan der Bundesregierung zu unterstützen, bis 2025 eine flächendeckende Gigabit-Infrastruktur bereitzustellen. Gemeinsam werden Deutsche Glasfaser und inexio entscheidend dazu beitragen, digitale Integration und nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu ermöglichen.“

Marco Pugliese, Managing Director von OMERS Infrastructure, sagte: „Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit EQT bekanntzugeben und zukünftig gemeinsam den Glasfaserausbau in ländlichen Gebieten Deutschlands voranzutreiben. OMERS unterstützt die ehrgeizigen Wachstumspläne von Deutsche Glasfaser und inexio. Nach unserer jüngsten Investition in den FTTH-Ausbau für mehr als 8 Millionen Haushalte in Frankreich, ist diese Übernahme ein weiterer Beleg unserer Absichten einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung digitaler Infrastruktur in bedeutenden Wirtschaftsräumen zu leisten.“

Die Transaktion unterliegt noch der Kartellfreigabe und kann voraussichtlich im zweiten Quartal 2020 abgeschlossen werden.

Inklusive dieser Transaktion wird EQT Infrastructure IV voraussichtlich insgesamt 70-75 prozent des Fondsvolumens investiert haben (inklusive unterschriebenen und abgeschlossenen Investitionen, laufenden Übernahmeangeboten, falls zutreffend, und exklusive erwarteter Syndizierung).

Kontakt
Matthias Fackler, Partner bei EQT Partners, +49 89 25 54 99 0
EQT-Pressestelle, press@eqtpartners.com, +46 8 506 55 334 

Über EQT
EQT ist eine differenzierte globale Investmentgesellschaft mit mehr als 62 Milliarden Euro an aufgenommenem Kapital und rund 41 Milliarden Euro verwaltetem Vermögen in 19 aktiven Fonds. EQT Fonds haben Portfoliounternehmen in Europa, Asien und den USA mit einem Gesamtumsatz von mehr als 21 Milliarden Euro und rund 127.000 Mitarbeitern. EQT arbeitet mit seinen Portfoliounternehmen zusammen, um nachhaltiges Wachstum, operative Exzellenz und Marktführerschaft zu erreichen.

EQT Infrastructure hat mehrere führende Anbieter von Gigabit-Glasfaserinfrastruktur in ganz Europa in seinem Portfolio, darunter inexio (Deutschland), Delta Fiber (Niederlande), IP-Only (Schweden) und Global Connect (Dänemark/Norwegen).

Weitere Informationen: www.eqtgroup.com
EQT finden Sie auch auf Twitter und LinkedIn

Über OMERS und OMERS Infrastructure
OMERS Infrastructure investiert weltweit im Namen von OMERS, der leistungsorientierten Altersversorgung für die Angestellten des Staates Ontario, in Assets der Infrastrukturbranche. Das Ziel der Investments ist es, stabile Erträge zu liefern und damit zur nachhaltigen Sicherung der Altersversorgung der Mitglieder von OMERS beizutragen. 

Das diversifizierte Portfolio von OMERS Infrastructure besteht aus umfassenden Vermögenswerten

im Infrastrukturbereich. Es weist Stabilität und hohe Cashflows aus und deckt verschiedene Sektoren ab, von Energie über Transport bis hin zu staatlich regulierten Diensten. OMERS beschäftigt Mitarbeiter in Toronto und anderen Großstädten in Nordamerika, Großbritannien, Europa, Asien und Australien. OMERS zählt mit seinen Nettovermögenswerten von mehr als 95 Milliarden CAD zu den größten leistungsbezogenen Pensionsfonds Kanadas.

Weitere Informationen: www.omersinfrastructure.com

Über Deutsche Glasfaser
Deutsche Glasfaser ist der am schnellsten wachsende Anbieter von Glasfaser-Internetverbindungen für Privat- und Geschäftskunden in Deutschland. Im Privatkundengeschäft wird das Wachstum durch steigende Datenmengen und die zunehmende Nutzung von Video-Streaming getrieben. Kleine und mittlere Unternehmen sind der wichtigste Wachstumstreiber unter den Geschäftskunden. Gut ein Jahrzehnt nach seiner Gründung ist Deutsche Glasfaser in ländlichen und kleinstädtischen Gebieten in Deutschland gut positioniert und bietet Internetzugang für mehr als 600.000 Haushalte und 5.000 Unternehmen an. 

Weitere Informationen: www.deutsche-glasfaser.de 

Über inexio
inexio ist ein schnell wachsender Anbieter von Breitband-Konnektivitätsdiensten für Privat- und Geschäftskunden in Deutschland. Das Unternehmen ist in ländlichen und kleinstädtischen Gebieten im Südwesten und Süden Deutschlands gut positioniert und bietet Internetzugang für mehr als 300.000 Haushalte und 6.000 Unternehmen an. 

Weitere Informationen: www.inexio.net